Wer sind wir?

„Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.“

Friedensreich Hundertwasser

Wir träumen nun schon länger den gleichen Traum. Seit letztem Jahr machten wir uns daran ihn Realität werden zu lassen und den digital retro park zu etablieren.

Wir, das sind:

For Amusement Only e.V.

Den Bereich elektronische und mechanische Arcadeautomaten wird von diesem gemeinnützigen Verein ausgestellt. Er besteht seit 2009, hat 90 Mitglieder und seinen Sitz in Rodenbach bei Hanau. Er veranstaltet sehr erfolgreich einmal im Monat den Tag der offenen Tür, der auch sehr viele Familien anzieht. Die Frankfurter Rundschau berichtete bereits über diese Veranstaltung. Der FAO hat hervorragende Erfahrungen in den Bereichen Restauration und Erhalt von mechanischen, elektromechanischen und elektronischen Geräten.

Erster Hanauer Netzwerk Club e.V.:

Der Hanauer Netzwerk Club e.V. wird den Bereich Homecomputer übernehmen. Der gemeinnützige HNC hat seinen Sitz in Hanau, besteht seit 2001 und hat aktuell 47 Mitglieder. Der Verein hat Erfahrungen in der Austragung großer, überregionaler Netzwerkpartys, sog. LANs, die zu den größten ihrer Art im Rhein-Main-Gebiet zählten. Seit 2009 veranstaltet er die HomeCon, eine Retrocomputing-Veranstaltung in Hanau. Über die HomeCon wurde mehrfach in Zeitungen wie der Frankfurter Rundschau berichtet.

TecMuMaS

Das Technikmuseum Matthias Schmitt (TECMUMAS) ist die umfangreiche Sammlung digitaler Rechentechnik von Matthias Schmitt. Sie besteht aus ca. 650 Grundgeräten (Computer, Videospiele, Rechner) sowie einer großenAnzahl an Zubehörteilen, Büchern, Handbüchern und Medien. Die erste Ausstellung gestaltete Herr Schmitt 1998 in Wald-Michelbach unter dem Titel „Vom Abakus zum PC – Die Geschichte des Personal Computers“. Er ist von Beginn an (2000) Aussteller auf dem Vintage Computer Festival Europa in München. Daneben hat er zusammen mit anderen Vereinen weitere Ausstellungen gestaltet, z.B. 2001 die Ausstellung „20 Jahre PC“ mit dem FITG in Frankfurt.. Herr Schmitt beschäftigt sich mit der Archivierung und Inventarisierung der Geräte. Er wird im Projekt den Bereich Bürorechner übernehmen.